Image Image Image Image Image
Scroll to Top

Nach oben

Portfolio

On 28, Mrz 2013 | In | By admin

Ora et labora

Dokumentarfilm, 62 min

Buch & Regie: Anna Ditges
Kamera: Stefanie Gartmann
Schnitt: Anna Ditges

punktfilm Anna Ditges, 2011


Der Mittelstand gilt als Garant für Stabilität und Zukunft. Doch die Unternehmen selbst werden nicht an der Börse gehandelt, sind nicht in den Medien präsent und halten ihr Geschäftsgebaren im kleinen Kreis der Eingeweihten.

„ORA ET LABORA – Das Unternehmen Pöppelmann“ porträtiert einen der vielen Mittelständler Deutschlands. Stellvertretend und persönlich zugleich erzählt der Film die von Erfolgen und Rückschlägen geprägte Geschichte des Unternehmens Pöppelmann: vom unermüdlichen Einsatz der Gründerfamilie während der Wirtschaftswunderjahre und vom Glauben an Gott, der den Alltag im Betrieb bis heute bestimmt.

Weihwasser auf Kunststoffspritzgussmaschinen, Allheilmittel aus der Apotheke Gottes, Fastenkuren und Vaterunser für die Führungskräfte… – „ORA ET LABORA – Das Unternehmen Pöppelmann“ ist ein ungewöhnlicher Dokumentarfilm über einen ungewöhnlichen Familienbetrieb. In eindringlichen Bildern und Gesprächen eröffnet Anna Ditges Einblicke in den Alltag und das Selbstverständnis der Menschen, die sich dem katholischen Unternehmen Pöppelmann verpflichtet haben. Dabei wird deutlich: Für den Erfolg ihrer Firma hat die Gründerfamilie einen hohen Preis bezahlt.